Spendenübergabe in Warnemünde : Statt Präsenten gibt es Geld für die Seenotretter

svz+ Logo
Scheckübergabe in Warnemünde: Vormann Mario Lange (l.), Matthias Hecht (2.v.l.), Thorsten Müller (3.v.r.) und Reiner Scholz (r.) von der Crew des Seenotretters 'Arkona' erhalten eine Spende von Robert Starke (3.v.l.) und Torsten Behn von der Firma Sabik Offshore.

Mit 2500 Euro unterstützt die Firma Sabik Offshore die Arbeit der DGzRS.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. Dezember 2019, 12:45 Uhr

Warnemünde | Für die Seenotretter vom Alten Strom hat es am Freitag ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gegeben. Die Männer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) erhielten einen Spendenscheck ...

ennmüradeW | üFr dei treoeteetSnr mvo enlAt mtrSo hta se ma iaerFgt eni nveszeegogro gcnWkhihtceenhssae .gengeeb iDe Märenn der cunehDset lcahlGesstef uzr tRungte fcbghfSerchirüi RGDS()z elrnethie ennei hedscScnekenp von rde imFar bSaki fOhfrsoe asu chi.rnweS itM 0025 ourE tnetsüureznt sie die berAti red tzeSceghlun red setseO.

arnmVon Miora gLnae dnu röJg ehsWlpat mov fmnetIornzu rde rttenSrteeoe erfune cshi ebür ied .pndeSe ri"W hfcafens ovn med ledG wiez Üüaneesrgznbleeb a.n rEeni ekstto 0152 E,uo"r atsg stlaeW.ph Ein" agT eutontrgteneS etksot fua nlael 54 ionetatnS mnusazme 1.00000 ,u"roE erärvt pW.hslate Im rJah nisd ads 40 nMieinoll ruE.o "Was hntic lela iew:nss sUnere itAerb iwrd ahieschllsciuß breü Sednnep rinzaiftne. dnU lehabds ndis wri laeln k,drbnaa ied ieesd iigTtekät utrstznnttüee, bei erd neceMhns oeflhegn dwri, die fua eSe ni Not geetarn d"s,in so sda geMidtli erd .SzRDG

eSti 1023 ckvsethcri asd etnhmernUne kSbai esffhOor uz ehtaheninWc iknee nPseeträ hrem an eäfhcrssatp,tGenr rnnsdoe rfterdö eetatsdtnss ethgwici ng.iAeeln aDs n0n-UneneaM-nmtehr4 sau rde triemamin hnacerB kwntlictee udn rupeitdorz igreeznefetienfei ndu lrhielfcussaae ehecenezSi mti eomtsnrder eoLToEngeDh-icl nud teiestl iadtm aelsflenb eeinn ragBiet frü mreh hetSieihrc ufa ee.S

zur Startseite