Warnemünde : Radentscheid fordert zügigen Ausbau der Parkstraße

von 20. Februar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Bei einem Lokaltermin haben Warnemünder Vorschläge für Alternativen zur Verbreiterung des Radwegs geliefert.
Bei einem Lokaltermin haben Warnemünder Vorschläge für Alternativen zur Verbreiterung des Radwegs geliefert.

Der Radweg bleibt weiter in der Diskussion. Jetzt fordert die Bürgerinitiative eine zügige Umsetzung.

Warnemünde | In Sachen Radweg Parkstraße meldet sich jetzt auch die Bürgerinitiative Radentscheid zu Wort. "Die Zeit drängt: Der aktuelle Zustand – lediglich ein für Radfahrer freigegebener Gehweg – ist unhaltbar", findet Sprecher Christoph Neimög. "Die gemeinsame Nutzung des Weges schürt unnötige Konflikte", ergänzt er. Das sehen viele Warnemünder anders: "Ich woh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite