Warnemünde : Parkplätze sollen nur in der Saison zu Terrassen werden

Katrin Zimmer von 12. Juni 2020, 17:52 Uhr

svz+ Logo
Um Gastronomen in der Krise zu helfen, sollen diese zeitweise Parkplätze als Terrassen nutzen dürfen.
Um Gastronomen in der Krise zu helfen, sollen diese zeitweise Parkplätze als Terrassen nutzen dürfen.

Den Vorstoß der Grünen-Fraktion der Bürgerschaft zur Rettung von Gastronomen will der Ortsbeirat konkretisieren.

Warnemünde | Um Gastronomen in der Krise zu helfen, sollen diese zeitweise Parkplätze als Terrassen nutzen dürfen. So der Vorschlag der Grünen-Fraktion der Bürgerschaft um den Vorsitzenden Uwe Flachsmeyer. Den bejahten die Mitglieder des Warnemünder Ortsbeirats auf ihrer Sitzung am Dienstag. Allerdings soll das nur während der Hauptsaison möglich sein, forderte das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite