Warnemünde : Madsen will Neustart auf der Mittelmole

von 23. September 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen ist für eine Neubeplanung der Mittelmole - dem Filetstück von Warnemünde.
Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen ist für eine Neubeplanung der Mittelmole - dem Filetstück von Warnemünde.

In Sachen des aktuell wohl brisantesten Bauprojektes im Ostseebad will der Rathauschef die Uhren zurückdrehen.

Warnemünde | Der neue Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) hat sich beim Thema Mittelmole eingeschaltet. Rostocks Rathaus-Chef plädiert für einen neuen Ansatz: „Ich habe angeregt, dass wir den Prozess zur Planung der Bebauung der Mittelmole neu starten“, sagt er. „Es ist fast zehn Jahre her, dass die Planungen begonnen haben, aber eine, die von einer Meh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite