Premiere in Warnemünde : Eine etwas andere Annäherung an den Schriftsteller

von 15. Dezember 2019, 18:59 Uhr

svz+ Logo
In dem Stück 'Erich Kästner - fort von hier!' schlüpfen Angela Schlabinger und Mario Lopotta in die Rollen von Erich Kästner und dessen Mutter Ida.

Foto: Thomas Häntzschel / nordlicht
www.fotoagenturnordlicht.de
In dem Stück "Erich Kästner - fort von hier!" schlüpfen Angela Schlabinger und Mario Lopotta in die Rollen von Erich Kästner und dessen Mutter Ida. Foto: Thomas Häntzschel / nordlicht www.fotoagenturnordlicht.de

"Erich Kästner - fort von hier!" feierte am Sonnabend Premiere in der Kleinen Komödie. Eine Rezension zum Stück.

Warnemünde | Die Reihenfolge scheint zwar etwas ungewöhnlich, aber das erste Lob für die Premiere des Stückes "Erich Kästner - fort von hier!" am Sonnabend in der Kleinen Komödie geht an Birgit Schöne für die originelle Bühnengestaltung. Ihr ist es gelungen, die klei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite