Warnemünde : Die Liebesschlösser vom Alten Strom sind zurück

svz+ Logo
Mitarbeiter der Baufirma Wieben haben am Dienstag die Liebesschlösser am Geländer bei der Südseite vom Alten Strom wieder angebracht. Im Juni mussten sie wegen der Baumaßnahme entfernt werden.

Anfang Juni waren die Andenken vom Alten Strom eingelagert worden. Gestern wurden sie wieder aufgehängt.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
28. Januar 2020, 17:35 Uhr

Eine Herzensangelegenheit führte die Mitarbeiter der Baufirma Wieben am Dienstag an den Alten Strom: Sie haben die vor den Bauarbeiten eingelagerten Ketten mit den Liebesschlössern wieder an ihren alten ...

iEen zreenglethesgenHiean hrtüef ied trabeiMitre edr rBufmaai eWnbie am tgsniDae na dne Aelnt mtSor: Sie nheba edi vro den utnabeeairB gleegraetnien tenKte itm dne nlisbsösLehesecr weedir an ienrh taeln alPtz hgäg.tne Asl ise mi iJnu 9102 mbnenameog ,nurewd thtea csih Lesinre Cidaula eVettr sbrgeot hcan den etewgignchi dknnAeen ,enguiktdr nnde der hrcBau sit stie eerlngäm tlbeieb mi es.bsteOad iDe Betresiz nov notgelnobeA nhaett desni so hacsnme laM nneei lelcSsüsh auf ehirm Boto nenuefgd. eiD etnKte mti edn nseSslcörh tsensmu eiziretesn tmas olrnPel weeng der nngednotiwe eiAenrtb an edr walSfmttudrun baaebtug e.wnred fuA cnshuW erd Sdatt egleart die auBramfi ide iecneZh edr ieLeb nei dun lleestt eis un,n chan susAblhcs der atrnibuBea,e dereiw a.fu

zur Startseite