Warnemünde : Gibt es eine Lösung für den Radweg und die Bäume?

von 29. Januar 2020, 15:54 Uhr

svz+ Logo
Bei einem Lokaltermin haben Warnemünder Vorschläge für Alternativen zur Verbreiterung des Radwegs geliefert.
Bei einem Lokaltermin haben Warnemünder Vorschläge für Alternativen zur Verbreiterung des Radwegs geliefert.

In einer Klausurtagung mit Ortsbeirat, Bausenator und Warnemündern sind alternative Pläne besprochen worden.

Das geplante Fällen von 110 Bäumen im Küstenwald hat im Ostseebad Warnemünde eine Bürgeriniative auf den Plan gerufen. Als Druckmittel gegen die Fällung hat diese Unterschriftensammlungen initiiert, vor dem Bauamt protestiert und am vergangenen Sonnabend einen Termin am Küstenwald einberufen, um Vorschläge zu unterbreiten. Hierzu fand am Dienstag eine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite