Rostock-Warnemünde : 88-Jähriger bei Unfall getötet

von 27. November 2019, 20:08 Uhr

svz+ Logo
Bei einem schweren Unfall in Warnemünde wurde ein 88-jähriger Fußgänger von einem Pkw erfasst und getötet.
Bei einem schweren Unfall in Warnemünde wurde ein 88-jähriger Fußgänger von einem Pkw erfasst und getötet.

Der 88-Jährige überquerte die Richard-Wagner-Straße in der Dunkelheit. Nach dem Unfall war diese voll gesperrt.

Warnemünde | Ein Fußgänger ist am Mittwochabend bei einem schweren Verkehrsunfall in Warnemünde ums Leben gekommen. Der 88-Jährige wurde beim Überqueren der Fahrbahn von einem Auto erfasst. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Fahrer sieht Opfer in Dunkelheit nicht Zu dem Unfall kam es nach Polizeiangaben gegen 17.45 Uhr in der Richard-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite