Forderung in Warnemünde : WCs im Ostseebad sollen kostenfrei nutzbar sein

von 15. September 2021, 18:22 Uhr

svz+ Logo
Der Warnemünder Ortsbeirat wünscht sich entgeltfreie Nutzung der Toiletten und will jetzt einen Antrag für die Rostocker Bürgerschaft auf den Weg bringen.
Der Warnemünder Ortsbeirat wünscht sich entgeltfreie Nutzung der Toiletten und will jetzt einen Antrag für die Rostocker Bürgerschaft auf den Weg bringen.

Der erste Vorstoß, kostenlose Toiletten in den Seebädern von Rostock zu erreichen, scheiterte an einem formalen Fehler. Jetzt setzen die Warnemünder mit einem separaten Antrag an die Bürgerschaft dazu neu an.

Warnemünde | Der Ortsbeirat Warnemünde will weiter an einem ziemlich dicken Brett bohren. Dass das Thema entgeltfreie Toiletten symbolisch ein solches ist, weiß das ehrenamtliche Bürgergremium seit vielen Jahren. Widerstände aus vielen Richtungen hält die Mitglieder dennoch nicht davon ab, einen erneuten Vorstoß bei der Mission kostenfreie WC-Nutzung zu wagen. Ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite