Alter Strom in Warnemünde : Drehbrücke wird am Donnerstag für eine halbe Stunde gesperrt

von 20. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Topereignis des Stromerwachens ist alljährlich die Drehung der historischen Bahnhofsbrücke von 1903. Dabei helfen die Männer vom Amt für Verkehrsanlagen wie im Mai 2019.
Das Topereignis des Stromerwachens ist alljährlich die Drehung der historischen Bahnhofsbrücke von 1903. Dabei helfen die Männer vom Amt für Verkehrsanlagen wie im Mai 2019.

Wegen Wartungsarbeiten muss das denkmalgeschützte Bauwerk geöffnet werden.

Warnemünde | Auch wenn die Drehbrücke über den Alten Strom in Warnemünde nur noch zu besonderen Anlässen geöffnet wird, funktionieren muss sie trotzdem jederzeit. Deshalb finden am Donnerstag, 22. April, Wartungsarbeiten an dem über 100 Jahre alten Bauwerk statt, wie die Hansestadt am Montag mitteilte. Auch interessant: Markgrafenheide – Erhöhung der Kurt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite