Warnemünde : Vereine und Segler fordern Lösung für Hafen Schnatermann

von 07. Januar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Mit diesem Zahlenschloss ist der Fährhafen Schnatermann versperrt. Die Ortsbeiräte von Gehlsdorf und Markgrafenheide sowie der Verein zur Erhaltung historischer Schiffe fordern die Sanierung der maroden Kaianlagen und die Wiederöffnung für die Rostocker.
Mit diesem Zahlenschloss ist der Fährhafen Schnatermann versperrt. Die Ortsbeiräte von Gehlsdorf und Markgrafenheide sowie der Verein zur Erhaltung historischer Schiffe fordern die Sanierung der maroden Kaianlagen und die Wiederöffnung für die Rostocker.

Die Sanierung des maroden Fährhafens Schnatermann war eine Forderung im Bauausschuss der Bürgerschaft am Dienstag.

Stuthof | Wegen der maroden Kaianlage ist der Fährhafen Schnatermann aktuell gesperrt. Daher kämpfen Vereine und die Ortsbeiräte stellvertretend für Betroffene bei der Stadt um eine Lösung. Es wird eine baldige Sanierung und die schnelle Prüfung der voraussichtlich drei Varianten gefordert, an denen die Hansestadt arbeitet. Ende Januar könnten die Ergebnisse vor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite