Strandoasen-Streit in Warnemünde : Till Backhaus spricht Klartext: „Das ist ein Schwarzbau“

von 29. März 2021, 18:14 Uhr

svz+ Logo
So sah es 2018, 2019 und 2020 mit der Strandoase am Warnemünder Strand aus. In diesem Jahr hat das Staatliche Amt für Landschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg einen Baustopp verhängt.
So sah es 2018, 2019 und 2020 mit der Strandoase am Warnemünder Strand aus. In diesem Jahr hat das Staatliche Amt für Landschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg einen Baustopp verhängt.

Der Umweltminister hält am Baustopp für die Strandoase Treichel fest. Bebauungsplan und Baurecht fehlen.

Warnemünde | Seit Jahren fehlt ein Bebauungsplan (B-Plan) für den Warnemünder Strand, der Unternehmern Planungssicherheit geben würde. Zuletzt hatte das Matthias Treichel zu spüren bekommen, als der Aufbau seiner Strandoase seitens des Staatlichen Amts für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (Stalu MM) gestoppt wurde. Grund seien die Dimensionen des sai...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite