Technologiezentrum Warnemünde : Firmengründer finden Platz in der „Start Rampe 7.0“

von 11. Juli 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Weil sich immer mehr Firmen im Technologiezentrum Warnemünde ansiedeln wollen, plant Geschäftsführerin Petra Ludwig den Campus zu erweitern.
Weil sich immer mehr Firmen im Technologiezentrum Warnemünde ansiedeln wollen, plant Geschäftsführerin Petra Ludwig den Campus zu erweitern.

Seit Juli können sich Unternehmer einen temporären Arbeitsplatz mieten. Eine Erweiterung des Campus ist in Planung.

Warnemünde | Das Technologiezentrum (TZW) in der Friedrich-Barnewitz-Straße in Warnemünde hat ein "neues Baby", wie Geschäftsführerin Petra Ludwig am Freitag verriet. Wenn auch aufgrund der Corona-Krise noch nicht offiziell eröffnet, bietet der Campus nun Selbständigen in der "Start Rampe 7.0" einen temporären Arbeitsplatz. "Es ist einmal für Gründer geeignet, aber...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite