Oberstabsbootsmann in Hohe Düne : Steffen Gehrke ist Bindeglied zwischen Marine und Stadt

von 14. August 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Oberstabsbootsmann Steffen Gehrke vom Marinestandort Hohe Düne ist das Bindeglied zwischen der Bundeswehr und zivilen Einrichtungen der Hansestadt Rostock und anderen Städten. Hinter ihm ist die Fahne auf Halbmast, weil sie an den Mauerbau und die vielen Mauertoten erinnert.
Oberstabsbootsmann Steffen Gehrke vom Marinestandort Hohe Düne ist das Bindeglied zwischen der Bundeswehr und zivilen Einrichtungen der Hansestadt Rostock und anderen Städten. Hinter ihm ist die Fahne auf Halbmast, weil sie an den Mauerbau und die vielen Mauertoten erinnert.

Vom Wesen und den Stärken her, ist der 49-Jährige der perfekte Mann für seinen Job. Der Standortfeldwebel ist Ansprechpartner für seine Kollegen und vermittelt zwischen Marine und allen Behörden der Stadt.

Hohe Düne | Dass sein früherer Beruf als Schäfer Oberstabsbootsmann Steffen Gehrke in seinem jetzigen Aufgabengebiet im Marinestützpunkt Hohe Düne einmal so nützlich sein würde, vermutet kaum einer. „Als Schäfer war ich für 1500 Tiere zuständig, für die Ausbildung der Hunde und die Betreuung der Pferde“, erzählt der 49-Jährige. In diesem großen Verantwortungsgefü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite