Investition in Warnemünde : Dach und Sporthallen der Ecolea-Schule werden saniert

von 24. März 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Nach der Sanierung sollen die kleine Sporthalle und das Hauptgebäude der Ecolea-Schule optisch in einem Guss erscheinen.
Nach der Sanierung sollen die kleine Sporthalle und das Hauptgebäude der Ecolea-Schule optisch in einem Guss erscheinen.

Die Geschäftsleitung investiert 650.000 Euro in den Austausch der Fenster sowie das Dach.

Warnemünde | Schule neu erleben, so lautet das Motto der Internationalen Ecolea-Schule in Warnemünde. Dieser Slogan wird nun auch auf die Gebäude selbst übertragen. Denn in diesem Bereich soll in Kürze einiges verbessert werden. „Wir investieren 650.000 Euro“, informierte Robert Greve, stellvertretender Geschäftsleiter der Schule sowie verantwortlich für Organisat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite