Zeugnisausgabe in Warnemünde : Schülerinnen der Ecolea-Schule wurden für Spitzen-Abitur geehrt

von 13. Juni 2021, 16:50 Uhr

svz+ Logo
Schülerin Lena Werner (l.) möchte ein Studium der Öffentlichen Verwaltung aufnehmen und Friederike Wagner hat sich vorgenommen Humanmedizin in Rostock zu studieren. Beide schlossen mit einem Notenschnitt von 1,0 ab und wurden dafür vom Land auf der Zeugnisausgabe der Ecolea-Schule in Warnemünde geehrt.
Schülerin Lena Werner (l.) möchte ein Studium der Öffentlichen Verwaltung aufnehmen und Friederike Wagner hat sich vorgenommen Humanmedizin in Rostock zu studieren. Beide schlossen mit einem Notenschnitt von 1,0 ab und wurden dafür vom Land auf der Zeugnisausgabe der Ecolea-Schule in Warnemünde geehrt.

Bei der Übergabe der Abiturzeugnisse an der internationalen Ecolea-Schule konnten sich drei Schülerinnen besonders freuen: Jette Haubold, Friederike Wagner und Lena Werner schlossen ihre Schule mit einem 1,0-Abitur ab.

Warnemünde | Strahlende Gesichter und glänzende Leistungen. Damit konnten vor allem drei der 56 Schülerinnen und Schüler beim Abitur-Zeugnis an der Ecolea-Schule am Sonnabend punkten. Mit einem sensationellen Notendurchschnitt von 1,0 haben Jette Haubold, Friederike Wagner und Lena Werner ihre Schulzeit und das Abitur beendet. „Dafür wurden sie mit einer Urkunde vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite