Warnemünde : Etliche Ferienwohnungen sind belegt – aber alle gucken weg

von 26. Februar 2021, 17:38 Uhr

svz+ Logo
Hier und da sieht man in Warnemünde vermehrt Koffer rollen. Denn einige Vermieter vergeben trotz Verbots ihre Zimmer. Das beobachten Warnemünder, aber niemand möchte seine Nachbarn anschwärzen.
Hier und da sieht man in Warnemünde vermehrt Koffer rollen. Denn einige Vermieter vergeben trotz Verbots ihre Zimmer. Das beobachten Warnemünder, aber niemand möchte seine Nachbarn anschwärzen.

Das Ostseebad ist trotz Vermietungsverbot relativ voll. Ohne konkrete Hinweise sind der Polizei aber die Hände gebunden.

Warnemünde | „Viele Warnemünder beobachten, wie sich die Ferienwohnungen seit zwei Wochen wieder füllen“, erzählt eine Bewohnerin aus dem Ostseebad. Aus Angst vor Repressalien möchte sie ungenannt bleiben. Sie ist besorgt, da die Zahlen der mutierten Corona-Variante steigen. Und es ist ein Teufelskreis: „Niemand möchte seine Nachbarn aus der Straße anschwärzen, ab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite