Warnemünde : Ralf Tschullik will Wasserstoff zum Champion machen

von 17. März 2021, 17:47 Uhr

svz+ Logo
Der promovierte Ralf Tschullik aus Rostock leitet seit Kurzem das Institut für Windtechnik, Energiespeicherung und Netzintegration (IWEN) in Warnemünde. Gerade im Aufbau von Strukturen sieht der 45-Jährige seine Stärke.
Der promovierte Ralf Tschullik aus Rostock leitet seit Kurzem das Institut für Windtechnik, Energiespeicherung und Netzintegration (IWEN) in Warnemünde. Gerade im Aufbau von Strukturen sieht der 45-Jährige seine Stärke.

Der 45-Jährige leitet das Institut für Windtechnik, Energiespeicherung und Netzintegration (IWEN) in Warnemünde.

Warnemünde | Seine Biografie ist bunt. Vom freiberuflichen Wirt über den promovierten Schiffstechniker ist alles dabei. Seine Stärke liegt im Aufbau von Strukturen. Jetzt leitet Ralf Tschullik das Institut für Windtechnik, Energiespeicherung und Netzintegration (IWEN), das zum An-Institut der Universität Rostock ernannt worden ist und seinen Sitz im Alten Zollgebäu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite