Über Ostern in Warnemünde : Polizei kontrolliert Maskenpflicht und ortsfremde Autos

von 05. April 2021, 12:42 Uhr

svz+ Logo
Am Ortseingang an der Doberaner Landstraße kontrollierten die Beamten Höhe Jugendherberge. Etliche Autos hatten eine Berechtigung zum Einfahren, andere wurden wieder weggeschickt.
Am Ortseingang an der Doberaner Landstraße kontrollierten die Beamten Höhe Jugendherberge. Etliche Autos hatten eine Berechtigung zum Einfahren, andere wurden wieder weggeschickt.

An den Osterfeiertagen wurde in Warnemünde die Einhaltung der aktuellen Beschränkungen überwacht.

Warnemünde | Am Osterwochenende setzte die Polizei zusammen mit dem Kommunalen Ordnungsdienst in Warnemünde verstärkt auf Kontrollen. Dabei wurden Verstöße gegen die Maskenpflicht und das Einreiseverbot festgestellt, teilte die Polizei mit. Schwerpunkte der Überprüfungen waren der Alte Strom und die Zufahrten ins Ostseebad. Einige Besucher missachten Maskenpfli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite