Leichtathletikstadion Warnemünde : Neue Weitsprunganlage ist endlich fertig

von 21. Oktober 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Sie springt ungefähr 4,20 Meter weit: Clara Luca Sommer. Die Magdeburgerin ist nach Rostock gezogen und Mitglied im SV Warnemünde Leichtatheletik geworden. Sie testet die neu sanierte Anlage.
Sie springt ungefähr 4,20 Meter weit: Clara Luca Sommer. Die Magdeburgerin ist nach Rostock gezogen und Mitglied im SV Warnemünde Leichtatheletik geworden. Sie testet die neu sanierte Anlage.

Die alte Anlage, aus der Anfang des Jahres noch Sanddornwurzeln aus der Erde ragten, wurde notinstand gesetzt. Neu-Mitglied Clara Luca Sommer testete die Anlage.

Warnemünde | Die Trainer und Mitglieder der Abteilung Leichtathletik des SV Warnemünde sind dankbar und glücklich. „Die Hansestadt hat Wort gehalten und eine neue Weitsprunganlage von ausgezeichneter Qualität geschaffen“, schwärmte Gottfried Behrens, Trainer, Übungsleiter und langjähriges Vereinsmitglied, am Mittwoch. Auch interessant: SV Warnemünde fordert die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite