Warnemünde : Nachbesserungen an Bootsliegeplätzen an der Mittelmole geplant

von 06. Januar 2022, 15:43 Uhr

svz+ Logo
An dieser Stelle der Nordmole müssen noch Nachbesserungsarbeiten vorgenommen werden, die das Hafen- und Seemannsamt demnächst realisiert.
An dieser Stelle der Nordmole müssen noch Nachbesserungsarbeiten vorgenommen werden, die das Hafen- und Seemannsamt demnächst realisiert.

Die Arbeiten sollen Mitte Januar starten und bis April andauern. Auftraggeber ist das Hafen- und Seemannsamt Rostock.

Warnemünde | Im Großen und Ganzen sind die Arbeiten an den Bootsliegeplätzen auf der Warnemünder Mittelmole abgeschlossen. Allerdings müssen einige Boote in Kürze noch einmal ihren Stellplatz wechseln. „An zwölf von 33 Liegeplätzen am Nordteil der Mole im Neuen Strom erfolgt noch ein Vorbau an den vorhandenen Steganlagen“, erklärt Michaela Raddatz, Koordinatorin i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite