Warnemünde : Verstorbenem Künstler Hansi Parczyk Denkmal im XL-Format gesetzt

von 30. August 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Billy Parczyk hat ihrem verstorbenen Mann Hansi an der Hauswand mit einem seiner Wimmelbilder im XL-Format ein Denkmal gesetzt und den Warnemünder Fans seiner Bilder eine Freude bereitet. Das Motiv stammt aus dem Jahre 1989 und enthält daher auch noch eine DDR-Fahne am Schiffsmast.
Billy Parczyk hat ihrem verstorbenen Mann Hansi an der Hauswand mit einem seiner Wimmelbilder im XL-Format ein Denkmal gesetzt und den Warnemünder Fans seiner Bilder eine Freude bereitet. Das Motiv stammt aus dem Jahre 1989 und enthält daher auch noch eine DDR-Fahne am Schiffsmast.

Die Fassade des Hauses Parkstraße 9 ziert jetzt ein großes Wimmelbild des Künstlers. Beim Nachbarschaftsfest wurde es eingeweiht.

Warnemünde | Das Augenzwinkern, mit dem der Warnemünder Künstler Hansi Parczyk früher die Welt betrachtete, ist durch den Pinsel in seine Werke geflossen. In jedem seiner vielen Wimmelbilder von Warnemünde kam seine große Fantasie zum Ausdruck. Kurz vor seinem zweiten Todestag am 8. September hat ihm seine Frau Billy Parczyk ein Denkmal gesetzt. An der Fassade des ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite