Warnemünde : Vermieter verrammelt Balkon widerrechtlich

svz+ Logo
Nach der Entscheidung des Amtsgerichtes Rostock hat der Warnemünder Vermieter die Sperre vor dem Balkon wieder entfernen lassen. Die Brüstung soll noch zurück kommen.
Nach der Entscheidung des Amtsgerichtes Rostock hat der Warnemünder Vermieter die Sperre vor dem Balkon wieder entfernen lassen. Die Brüstung soll noch zurück kommen.

Im Streit zwischen einer Mieterin und einem Warnemünder Vermieter hat das Amtsgericht eine Entscheidung gefällt.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
25. Juni 2020, 19:10 Uhr

Warnemünde | Weil ein Vermieter in Warnemünde seiner Mieterin Karin Frommelt den Zugang zum Balkon ihrer Wohnung verwehrte, musste das Amtsgericht Rostock am Dienstag mit einer mündlichen Verhandlung den Streit schlic...

neeürmadWn | lWei nie etrVmreei in üeaeWndmrn rsenei initreeM aKrni rotmFmel nde anuggZ zum Balnko irehr nWnoghu teree,hrwv esumst ads emcttrsihAg cokRots am tDasnige mti rinee üenihcdmln rnulhnedVag edn trtSie itechc.lsnh sDa letirU feli zu snGnteu mtslemroF s,au lwhboo eid gtuNnuz eds Bnskola hinct lTei esd errMvgeatist wa,r ned dei eonnriwnhA segrnladil hscno ties 2060 imt emd berVoriezts lencehssgso aht.

rDe rieVeertm e(mNa its edr entkRiaod nk)enbat etath eid rTü faagsnn tmi ireen rstilzoHnonkoutk ovn außne vt,mlemrera hnca eedrn eetgaoDnm edrwu enei terediaweign Seeprr ing,eebtau mu ide üTr zu s.cehrnießvle reD thercRi cahemt emd reteVmrei ealrdsglin k,lar asds idse iakabpntezle dun igszewditreg se.i

"Die eilhßnuSgc elltst niee rtvbeeoen higmcetEan ,d"a ehtta rtsmeoFlm taAwln oTm ürHebn snoch etsi Bniegn sde ietstrS ärre.lkt In edr nseKeuoqzn dre iEugsdetnnhc sde crAesismtght aht red ertVeeirm cnoh ma Tag dre dhangrueVln eid Srepre urz naürotkBl ennetefnr nla.ses sDa efnnetret lreäendG sed onlskBa smseü elfabslne erwide mntotier .dweren

sDa llos ucha ,aripesnse arw asu mde riamefälin fdemlU des imresVerte uz ahref.nre reomlPb baide sie iegn,lsardl enie tdrnheecnseep Frima daürf uz n.enfdi Der eertimeVr blsste illw shic zu mde aloVflr tcinh ehmr e.unäßr

zur Startseite