Lokale Wirtschaft in Warnemünde : Lädchen Strandhopser schließt zum 1. Mai

von 25. April 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Will noch nicht an den letzten Tag denken: Unternehmerin Conny Siedler (l., hier mit Tochter Tina) muss ihren Laden Strandhopser schließen. Sie versucht, die Entscheidung zu akzeptieren.
Will noch nicht an den letzten Tag denken: Unternehmerin Conny Siedler (l., hier mit Tochter Tina) muss ihren Laden Strandhopser schließen. Sie versucht, die Entscheidung zu akzeptieren.

Viele Faktoren trugen dazu bei, dass Conny Siedler ihr Geschäft aufgibt. Die Zwangsschließung führte zum endgültigen Aus.

Warnemünde | Der Gedanke an ihren letzten Tag in ihrem Geschäft Strandhopser fällt Conny Siedler schwer. Sie ist die Inhaberin des Lädchens für Kindermode in der Heinrich-Heine-Straße, den sie seit 2012 führt. "Das war auch ein Stück meines Lebens." Die Zahlen würden ein Weiterbetreiben aber nicht zulassen. "Am 30. April ist mein letzter Tag hier", sagt die 50-Jähr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite