Warnemünde : Lokale Bands aus Rostock helfen mit Musik den Flutopfern

von 03. August 2021, 19:25 Uhr

svz+ Logo
Von Musiker Ola van Sander (r.) von Bad Penny und anderen Musikern stammte die Idee für das Benefizkonzert. Hier spielt er mit seiner Schülerband Easterlings.
Von Musiker Ola van Sander (r.) von Bad Penny und anderen Musikern stammte die Idee für das Benefizkonzert. Hier spielt er mit seiner Schülerband Easterlings.

Über zehn Bands, Shantychöre und Einzelkünstler haben Dienstag ihren Beitrag für die Opfer der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands geleistet. Sie gaben ein Spendenkonzert im Warnemünder Kurhausgarten.

Warnemünde | Es war ein Musikereignis mit starken Emotionen und großartiger Musik – das Hochwasser-Spendenkonzert am Dienstag im Kurhausgarten. Unter dem Motto Rostocker helfen haben Kunstschaffende gemeinsam mit Torsten Sitte von Hanse Event einen Abend organisiert, an dem es mehrere Stunden Musik und die Möglichkeit zum Helfen gegeben hat. Ola van Sander, Tommy ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite