Vororttermin beim Schnatermann : Lösungen für maroden Hafenanleger gesucht

von 01. Februar 2021, 21:41 Uhr

svz+ Logo
Ortstermin am Hafenanleger Schnatermann: Georg von Maltzan (v.l.) vom Ortsbeirat Gehlsdorf, CDU-Fraktionsvorstizender Daniel Peters, Michael Seidel vom Verein zum Erhalt historischer Schiffe und Warnemündes neuer Ortsbeiratsvorsitzender Wolfgang Nitzsche verschafften sich einen Eindruck vom Zustand.
Ortstermin am Hafenanleger Schnatermann: Georg von Maltzan (v.l.) vom Ortsbeirat Gehlsdorf, CDU-Fraktionsvorstizender Daniel Peters, Michael Seidel vom Verein zum Erhalt historischer Schiffe und Warnemündes neuer Ortsbeiratsvorsitzender Wolfgang Nitzsche verschafften sich einen Eindruck vom Zustand.

Das Areal ist gesperrt. Jetzt hat sich CDU-Fraktionsvorsitzender Daniel Peters eingeschaltet, um Sanierung voranzubringen

Rostock | Der aufgrund seines maroden Zustands gesperrte Hafenanleger Schnatermann ist weiter in aller Munde. Jetzt hat sich auch Daniel Peters, CDU-Fraktionsvorsitzender in der Rostocker Bürgerschaft und Mitglied des Landestages, eingeschaltet. Er wollte sich am Montag mit den Betroffenen vor Ort treffen, um sich selbst ein Bild von der kaputten Steganlage zu m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite