Warnemünde : Der bekannte Kutter "Zufriedenheit" geht zum Verschrotten

von 11. Januar 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Der Warnemünder Karl-Heinz Ruschau war von 2000 bis 2018 einer der Kutterführer auf der 'Zufriedenheit' bei der Familie Pyritz. 'Das habe ich immer sehr gern gemacht', sagt der jetzt 86-jährige.
Der Warnemünder Karl-Heinz Ruschau war von 2000 bis 2018 einer der Kutterführer auf der "Zufriedenheit" bei der Familie Pyritz. "Das habe ich immer sehr gern gemacht", sagt der jetzt 86-jährige.

Das Ausdünnen der Fischkutter am Alten Strom geht weiter. Nun hat es auch die "Zufriedenheit" getroffen.

Warnemünde | Am liebsten würde Karl-Heinz Ruschau einen schwarzen Trauerflor an einem Mast am Kutter "Zufriedenheit" am Alten Strom anbringen. So sehr bewegt ihn das Kuttersterben am Alten Strom von Warnemünde. Der jetzt 86-Jährige war vom 15. Juli 2000 bis 31. Juli 2018 einer der Schiffsführer bei der früheren Eignerfamilie Pyritz auf der "Zufriedenheit". Jetzt l...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite