Warnemünde : Kurtaxe soll ab Mai erhöht werden und ganzjährig gelten

von 07. April 2021, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Auch die Wasserrettung wird von den Einnahmen der Tourismuszentrale unterstützt.
Auch die Wasserrettung wird von den Einnahmen der Tourismuszentrale unterstützt.

Die Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde will künftig auch in der Nebensaison 2,25 Euro pro Tag nehmen.

Warnemünde | Die Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde will die Kurabgabe ab 1. Mai vereinheitlichen und erstmalig seit 2008 anheben. So soll die Kurtaxe ganzjährig auf 2,25 Euro pro Tag angeglichen werden, teilte Tourismusdirektor Matthias Fromm mit. Er hat für die Bürgerschaft eine Beschlussvorlage zur Änderung der Kurabgabesatzung vorbereitet. Diese soll in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite