Warnemünde : Kurtaxe soll teurer werden

von 25. März 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Künftig soll die Kurabgabe das ganze Jahr die Summe von 2,25 Euro pro Tag betragen.
Künftig soll die Kurabgabe das ganze Jahr die Summe von 2,25 Euro pro Tag betragen.

Das soll 500 000 Euro jährlich mehr in die Kassen spülen - vorausgesetzt, es dürfen wieder Gäste kommen.

Warnemünde | Künftig sollen die Gäste der Seebäder Warnemünde, Diedrichshagen, Hohe Düne und Markgrafenheide beim Bezahlen der Kurtaxe in der Nebensaison ein wenig tiefer in die Tasche greifen müssen. Die Abgabe soll ganzjährig pro Tag und pro Person 2,25 Euro für alle bisherigen Zonen der Kurtaxe betragen- auch für die Nebensaison, wie das Rathaus zur Vorbereitung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite