Kommentar von Maria Pistor : Es wurde Zeit, dass es am Warnemünder Strand vorwärts geht

von 09. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
So sah die Strandoase in den vergangenen Jahren im Hochsommer aus. Sie erfreute sich großer Nachfrage. In diesem Jahr durfte der Warnemünder Unternehmer das Gebäude nicht aufbauen.
So sah die Strandoase in den vergangenen Jahren im Hochsommer aus. Sie erfreute sich großer Nachfrage. In diesem Jahr durfte der Warnemünder Unternehmer das Gebäude nicht aufbauen.

Gut, dass der B-Plan abgespeckt werden soll.

Warnemünde | Lesen Sie dazu: Stadtpolitiker nehmen neuen Anlauf für B-Plan Strand Zu den seit Jahren in Warnemünde nie zu Potte kommenden Themen gehört der Bebauungsplan (B-Plan) Strand. Die Problematik steckte Jahre so fest, dass es weder vorwärts noch rückwärts ging. Eine Bremse war die Vision einer Tiefgarage unter den Dünen, die viele Warnemünder nicht wollten,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite