Ecolea-Schule in Warnemünde : Inschrift auf historischem Reuter-Stein wurde erneuert

von 23. April 2021, 17:30 Uhr

svz+ Logo
Ecolea-Hausmeister Matthias Wegner hat die Schrift des Fritz-Reuter-Steines wieder lesbar gemacht.
Ecolea-Hausmeister Matthias Wegner hat die Schrift des Fritz-Reuter-Steines wieder lesbar gemacht.

Aufarbeitung war Wunsch des Heimatmuseums. Der Stein verweißt auf die ehemalige Fritz-Reuter-Schule.

Warnemünde | Er ist seit sieben Jahren der gute Geist der Ecolea-Schule in Warnemünde, wenn es um Reparaturen und Handwerkliches geht. Jetzt hat Hausmeister Matthias Wegner einen Wunsch erfüllt, den das Heimatmuseum an die Schule herangetragen hat. Uwe Heimhardt, Vorsitzender des Fördervereins des Museums, empfand beim Vorbeigehen den Anblick des verwitterten Reute...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite