Warnemünde : Kirchenmusik wird mit Kunstkarten gefördert

von 01. Dezember 2020, 18:13 Uhr

svz+ Logo
In diesem Jahr ist sie ohne Hut in Kartenmission unterwegs. Dora Riss zeigt die aktuellen Postkarten, die Künstlerin Heidi Hopfmann aus Hohe Düne gezeichnet hat. Sie werden in der Kirche und in der Genuss-Welt am Kirchenplatz zugunsten der Kirchenmusik der Kantorei verkauft.
In diesem Jahr ist sie ohne Hut in Kartenmission unterwegs. Dora Riss zeigt die aktuellen Postkarten, die Künstlerin Heidi Hopfmann aus Hohe Düne gezeichnet hat. Sie werden in der Kirche und in der Genuss-Welt am Kirchenplatz zugunsten der Kirchenmusik der Kantorei verkauft.

Seit Jahren sind die Malerin Heidi Hopfmann und Dora Riss ein eingespieltes Doppel. Doch diesmal ohne Hut.

Warnemünde | In diesem Jahr suchen viele vergeblich nach der kleinen zierlichen Frau mit den Postkarten am Hut und einem Bauchladen vor dem schlanken Körper. Dora Riss wird in diesem Dezember im Straßenbild Warnemündes fehlen. Aber die beliebten Kunstkarten wird es ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite