Golfen, Bouldern, Angeln : In Warnemünde gibt es viele Alternativen zum Strandbesuch

von 09. August 2021, 19:05 Uhr

svz+ Logo
Vor dem Institutsschiff ,Lichtenberg' der Robbenstation in Hohe Düne guckt eine Seehund interessiert in die Kamera.
Vor dem Institutsschiff ,Lichtenberg' der Robbenstation in Hohe Düne guckt eine Seehund interessiert in die Kamera.

Bei schönem Wetter ist der Strand von Warnemünde und den umliegenden Seebädern in der Regel voll. Aber in Warnemünde und der Rostocker Heide gibt es viele Alternativen zum Strandbesuch.

Warnemünde/Markgrafenheide | Normalerweise verbinden alle mit Warnemünde Sonne, Sommer und Strand. Aber es gibt Tage, wo Alternativen gefragt sind. Warnemünde und die anderen Ostseebäder haben für den Fall einiges zu bieten - von Angeln bis Zugfahren - in dem Fall ist mit Zug die Warnemünder Strandbahn gemeint, die noch bis zum Oktober durch das Ostseebad fährt. Sie startet tägli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite