Nach Wiederöffnung : Warnemünder Hoteliers ziehen erstes positives Fazit

von 07. Juni 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
Die Rezeptionistin Melanie Kuntze und Geschäftsführer Dietmar Karl vom Hotel Hübner freuen sich über eine unter Corona-Beschränkungen ausgebuchte Herberge. Kritisch sieht Karl die derzeit gültige Belegungsgrenze.
Die Rezeptionistin Melanie Kuntze und Geschäftsführer Dietmar Karl vom Hotel Hübner freuen sich über eine unter Corona-Beschränkungen ausgebuchte Herberge. Kritisch sieht Karl die derzeit gültige Belegungsgrenze.

Fast alle Hotels sind ausgebucht. Geld für Rücklagen bleibt jedoch nicht übrig. Die großen Häuser sind weiter zu.

Warnemünde | In der Tourismusbranche war die Erleichterung groß, als zunächst ab 18. Mai Menschen aus MV und seit Pfingsten auch aus anderen Bundesländern wieder in Hotels und Herbergen übernachten konnten. Warnemünder Hoteliers ziehen nun ein vorsichtiges positives Fazit der ersten Wochen. Dabei wäre klar, dass sie mit der derzeitig gültigen Belegungsgrenze von 6...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite