Warnemünde : Vermieter muss Balkon nach Gerichtsbeschluss freimachen

svz+ Logo
Seit dem 11. Mai konnte Frommelt ihren Balkon nicht mehr nutzen. Der Vermieter hatte ihn wegen vermeintlicher Mietrückstände vernageln lassen.
Seit dem 11. Mai konnte Frommelt ihren Balkon nicht mehr nutzen. Der Vermieter hatte ihn wegen vermeintlicher Mietrückstände vernageln lassen.

Die Warnemünderin Karin Frommelt darf ihre Terrasse in der Friedrich-Franz-Straße 1 wieder nutzen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
29. Mai 2020, 19:15 Uhr

Warnemünde | Die Warnemünderin Karin Frommelt darf ihren Balkon in der Friedrich-Franz-Straße 1 wieder nutzen. Das entschied das Amtsgericht Rostock am Freitag. Der Beschluss wurde der Mieterin und dem Warnemünder Ve...

eWnerümnda | eDi Wrenrniümenda arnKi lemFmrot drfa nheir aklonB ni erd iießn-rzreSrhradcFt-aF 1 wiedre en.nutz asD ecshnidte ads hmtiAscrget toRcosk ma tgr.eaFi erD cueshsslB ewrdu edr iteeMrin udn emd Wndnüeerrma itreermeV Neam( tsi der taondkeiR btkn)nea per stPo t.etslelzgu

e"Dr errlelstntAag rdwi ,ltfcrevitehp edr trerenglnAsalit nde urZttti zu emd zru ntuhnMiegow degnnreeöh onkBal zu settnaget dun ide Hrntoloistzukkon vor red talknüorB rnglühiecuvz uz eet"nnfne,r leetti rde reitRhc in nsreie gdennügruB na edn hetlntRawcsa tim.

Frü dne laFl red uugirdhedwnZlna weedr rde ertVerime zu neime lderusgdOgnn ni öHhe onv 0005 roEu – irzewtasees rnasnfuOthdg – le.turteivr Er smus uhca ide nsetKo esd raeehVfrsn rga.net

ieeMrt inds esura beür arveltneeg nrnkaBüelto

nOedgdrunlgs nvo 0050 ourE agdortneh

nriSpuetktt in dre ri-ceaFrrahFezdtni-ßSr war eid ötehiM,eh lkrtäree eRchsatwlant bHner,ü edr med rmieeVert sda ertliU eutzellgst hat. teSi med .11 Mai tonnke troFmeml ierhn okaBln nthci rhem neun.tz erD timrerVee ahett hni gwene eilhentcirrevm nMeeiüttkdräsc algnnveer .easnls

zur Startseite