Warnemünde : Vermieter muss Balkon nach Gerichtsbeschluss freimachen

von 29. Mai 2020, 19:15 Uhr

svz+ Logo
Seit dem 11. Mai konnte Frommelt ihren Balkon nicht mehr nutzen. Der Vermieter hatte ihn wegen vermeintlicher Mietrückstände vernageln lassen.
Seit dem 11. Mai konnte Frommelt ihren Balkon nicht mehr nutzen. Der Vermieter hatte ihn wegen vermeintlicher Mietrückstände vernageln lassen.

Die Warnemünderin Karin Frommelt darf ihre Terrasse in der Friedrich-Franz-Straße 1 wieder nutzen.

Warnemünde | Die Warnemünderin Karin Frommelt darf ihren Balkon in der Friedrich-Franz-Straße 1 wieder nutzen. Das entschied das Amtsgericht Rostock am Freitag. Der Beschluss wurde der Mieterin und dem Warnemünder Vermieter (Name ist der Redaktion bekannt) per Post zugestellt. "Der Antragsteller wird verpflichtet, der Antragstellerin den Zutritt zu dem zur Miet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite