Gehwegsanierungen : Warnemünder laufen auf wackeligem Grund

von 15. November 2019, 08:03 Uhr

svz+ Logo
Die Mühlenstraße genießt zwar hohe Priorität, was die Sanierungsbedürftigkeit betrifft, allerdings wird dies durch Uneinigkeit hinsichtlich des Baumbestands erschwert.
Die Mühlenstraße genießt zwar hohe Priorität, was die Sanierungsbedürftigkeit betrifft, allerdings wird dies durch Uneinigkeit hinsichtlich des Baumbestands erschwert.

Zahlreiche Straßen, Bürgersteige und Radwege im Ostseebad bedürfen einer dringenden Sanierung. Aber wann kommen diese?

Sei es die Parkstraße, Schillerstraße oder Laakstraße - sie alle haben eins gemeinsam. Und zwar unebene Gehwege, Stolperfallen oder sanierungsbedürftige Fahrbahnen. Im Bereich Georginenplatz und -straße haben die Bauarbeiten bereits im Herbst begonnen, um den historischen Ortskern von Warnemünde wieder herzurichten. Aber neben den bereits genannten gib...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite