Forschung aus Warnemünde : Erwärmung der Ostsee verlangsamt sich

von 24. September 2020, 12:05 Uhr

svz+ Logo
Der Luftdruck über dem Atlantik hat langfristige Auswirkungen auf das Klima der Ostsee.
Der Luftdruck über dem Atlantik hat langfristige Auswirkungen auf das Klima der Ostsee.

Neben der Erhöhung durch den Klimawandel verändert die Ostsee, bedingt durch den Atlantik, ihre Temperatur.

Warnemünde | Die Ostsee erwärmt sich in den kommenden drei Jahrzehnten weniger schnell durch den Klimawandel, als normalerweise. Die Winter werden trockener. Das liegt maßgeblich am Nordatlantikklima. Diesen Zusammenhang belegt nun erstmals eine Studie des Leibniz-Instituts für Ostseeforschung Warnemünde (IOW), wie das Institut am Mittwoch mitteilte. Mit den Ergeb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite