Biografie über Gunther Plüschow : Flugpionier bekam Doppeldecker von Fabrikant Ernst Heinkel

von 30. Januar 2021, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Seine Faszination für Feuerland und das Schicksal von Flugpionier Gunther Plüschow, der als erster Mensch Kap Horn überflogen hat und mit seinem Flugzeugingenieur Ernst Dreblow am 28. Januar 1931 abgestürzt ist, führte zu dem Buch 'Ikarus – Gunther Plüschow – ein Leben auf drei Kontinenten', das es jetzt auch in der Buchhandlung Krakow Nachf. auf Bestellung zu erhalten ist.
Seine Faszination für Feuerland und das Schicksal von Flugpionier Gunther Plüschow, der als erster Mensch Kap Horn überflogen hat und mit seinem Flugzeugingenieur Ernst Dreblow am 28. Januar 1931 abgestürzt ist, führte zu dem Buch "Ikarus – Gunther Plüschow – ein Leben auf drei Kontinenten", das es jetzt auch in der Buchhandlung Krakow Nachf. auf Bestellung zu erhalten ist.

Der gebürtige Rostocker Gerhard Ehlers folgte den Spuren Gunther Plüschows und veröffentlichte zum 90.Todestag eine Biografie.

Warnemünde/Berlin | Bis zu seiner persönlichen Sehnsuchtsreise nach Feuerland im Jahr 2004 war die Inselgruppe für den Publizisten und Seeverkehrswirtschaftler Gerhard Ehlers nicht mehr als ein exotisches Ziel. Vielleicht noch bekannt durch den Kult-Feuerland-Song der Band Keimzeit. Der gebürtige Rostocker, der inzwischen in Hönow bei Berlin lebt, wollte unbedingt den Mo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite