Warnemünde : Ehemalige Schiffsärztin veröffentlicht jetzt Gedichte

von 29. Dezember 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Der Gedichtband 'Frühlingsboten im Spätherbst' soll nicht das letzte Werk der pensionierten Ärztin Dagmar Kummer-Eisenhuth bleiben.
Der Gedichtband "Frühlingsboten im Spätherbst" soll nicht das letzte Werk der pensionierten Ärztin Dagmar Kummer-Eisenhuth bleiben.

Ihre Zeit als Schiffsärztin hielt die Diedrichshägerin Dagmar Kummer-Eisenhuth bereits zuvor in ihren Memoiren fest.

Warnemünde | Sie war zeitlebens hungrig nach Reisen in die Welt und wurde deshalb Schiffsärztin. Ihre vielseitigen Eindrücke sind in dem Buch "Mein Tor zur Welt" verarbeitet und erschienen. In der Zeit auf den Weltmeeren hatte die Diedrichshägerin Dagmar Kummer-Eisenhuth immer einen Block, eine Kamera und Stifte zum Zeichnen dabei. Und mit dem ersten Buch von ihre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite