Warnemünde : Eisbader starten ins 11. Wintervergnügen

svz+ Logo
Mit Fackeln in der Hand bereiten sich Sieglinde Rehberg, Marianne Paptistella, Andreas Starck und Silvia Kuchenbecker auf den Gang ins Wasser vor.
1 von 4

Mit Fackeln in der Hand bereiten sich Sieglinde Rehberg, Marianne Paptistella, Andreas Starck und Silvia Kuchenbecker auf den Gang ins Wasser vor.

Bis Sonntag findet das Wintervergnügen in Warnemünde statt. Traditionell wagten die Rostocker Seehunde den Sprung ins kühle Nass.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
07. Februar 2020, 19:27 Uhr

Knapp 20 Eisbader vom Verein Rostocker Seehunde sowie Gäste aus dem Spreewald und aus Schwerin haben zum Start des 11. Warnemünder Wintervergnügens den Gang ins 5 Grad Celsius kalte Ostseewasser angetrete...

npapK 20 biEarsed omv reeniV oRctersko neSeuhed wisoe äGset sua mde ewpledSar und aus Srcheiwn ebhan mzu atStr dse m1enrd1 Würna.e enegiWsgtenürvrn dne Gang sni 5 rGad iulsCes aetkl sratesweseOs g.ttrnaeene uNr ien darG räerwm rwa ied uLft im e.tdsbeaOs ereialcZhh aciuuSeghtls neftvgoerl edi oniktA am rdSatn. Th„e igcahnMr natsi”S seletnip ine praa zzgajie ketSc.ü

ers:leteWien lteZ umss genwe aegfanrhrOk batbaegu derewn

mA nnadboenS mu 02.31 hrU igebntn rde ibfshrigaacdseEn ma ra.tndS mU 01.03 Uhr etuncha dei legdiMrtie esd ouslarhbusptccT dmWnaürnee am tlenA mSotr anch enrei kct.aieSszht

Prgmarom

zur Startseite