Warnemünde : Dr. Christoph Böttner erhält Briese-Preis

von 24. September 2021, 18:39 Uhr

svz+ Logo
Strahlt über die hochrangige wissenschaftliche Auszeichnung mit dem Briese-Preis für Ostseeforschung: Dr. Christoph Böttner (Mitte) mit dem Preisstifter Klaus Küpers von der Briese-Reederei (l.) und Ulrich Bathmann,  Chef des Leibniz-Institutes für Ostseeforschung.
Strahlt über die hochrangige wissenschaftliche Auszeichnung mit dem Briese-Preis für Ostseeforschung: Dr. Christoph Böttner (Mitte) mit dem Preisstifter Klaus Küpers von der Briese-Reederei (l.) und Ulrich Bathmann, Chef des Leibniz-Institutes für Ostseeforschung.

Ausgezeichnet wurde er für seine herausragende Forschung zu der Frage, wie sich Fluide, Flüssigkeiten und Gase in Meeressedimenten ausbreiten.

Warnemünde | Der Frage, wie Flüssigkeiten und Gase – so genannte Fluide – Meeressedimente durchdringen, ist Christoph Böttner in seiner Doktorarbeit nachgegangen. Der Wissenschaftler aus Kiel ist am Freitag in Warnemünde mit dem mit 5000 Euro dotierten Briese-Preis für Meeresforschung ausgezeichnet worden. Er wird von der Reederei Briese Schiffahrts GmbH & Co. KG ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite