Warnemünde: NNN-Stromschnack : NNN-Stromschnack Zwischen Dünen und Strom

von 20. Mai 2021, 04:00 Uhr

svz+ Logo
Hier stehen normalerweise gerne Touristen und nutzen das Beiboot „Adele“ für ein schönes Erinnerungsfoto. Dabei stört jetzt dieser Abfallbehälterschrank oder auch die Papierkorbgarage, wie das Müllschluck-Monstrum auch genannt wird.
Hier stehen normalerweise gerne Touristen und nutzen das Beiboot „Adele“ für ein schönes Erinnerungsfoto. Dabei stört jetzt dieser Abfallbehälterschrank oder auch die Papierkorbgarage, wie das Müllschluck-Monstrum auch genannt wird.

Im NNN-Stromschnack greift Reporterin Maria Pistor Themen auf, die die Einwohner beschäftigen.

Warnemünde | Viel Volumen, aber auch gewöhnungsbedürftig Wie ich höre, werden derzeit die neuen Abfallbehälterschränke oder so genannte Papierkorbgaragen der Hansestadt in Warnemünde kontrovers diskutiert. Während die Stadtverwaltung die neuen Behälter „als Lichtblick für eine saubere Stadt“ anpreist, hält sich die Freude in Warnemünde noch in Grenzen. Geärgert...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite