Warnemünder Turmleuchten : Konzept zum Schutz der Dünen hängt in der Pipeline fest

von 12. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Der Schutz der Dünen liegt dem Umweltauschuss von Warnemünde am Herzen. Sie wollen das Betreten und Müll durch den Unrat von Feuerwerken verhindern
Der Schutz der Dünen liegt dem Umweltauschuss von Warnemünde am Herzen. Sie wollen das Betreten und Müll durch den Unrat von Feuerwerken verhindern

Zum zweiten Mal wurde ein Antrag des Umweltausschusses zum Turmleuchten vertagt, weil er nicht abstimmungsreif fertig war.

Warnemünde | Ein altes Sprichwort behauptet, dass aller guten Dinge drei sind. Darauf muss sich der Umweltausschuss des Ortsbeirates Warnemünde bei seinem Antrag zum Dünenschutzkonzept verlassen haben. Der sollte auf der jüngsten Sitzung besprochen werden und die Sicherheit der Sand-Giganten beim Warnemünder Turmleuchten gewährleisten. Auch mehr Toiletten und eine ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite