Warnemünde : Fischhus Min Herzing schließt für immer

von 26. November 2021, 16:41 Uhr

svz+ Logo
Dieses Bild hat Grafiker und Maler Feliks Büttner (r.) 2013 gezeichnet. Es zeigt Margot Thielk, die als Min Herzing II auch zu einem Original in Warnemünde geworden ist. 2014 ist sie im Alter von 80 Jahren gestorben. Das Bild zieht nun vom Lokal in den Hausflur um, verrät Ulrich Karnatz, der das Unternehmen geschäftlich geleitet hat.
Dieses Bild hat Grafiker und Maler Feliks Büttner (r.) 2013 gezeichnet. Es zeigt Margot Thielk, die als Min Herzing II auch zu einem Original in Warnemünde geworden ist. 2014 ist sie im Alter von 80 Jahren gestorben. Das Bild zieht nun vom Lokal in den Hausflur um, verrät Ulrich Karnatz, der das Unternehmen geschäftlich geleitet hat.

Nur ein schlichter Zettel an der Tür informiert über einen großen Einschnitt für den Handel in Warnemünde: Das Restaurant schließt am 29. November für immer.

Warnemünde | Ab Montag beginnt im Fischhus Min Herzing in der Warnemünder Poststraße 1 das große Aufräumen. Denn das Restaurant schließt dann für immer. Für Geschäftsführer Ulrich Karnatz, seine Frau Anke und das Personal endet damit eine 25-jährige Warnemünde-Geschichte und gleichzeitig ein bedeutsames Familien-Kapitel. Der 69-jährige Betreiber will beruflich kürz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite