Corona-Krise : 83. Warnemünder Woche wird auf 2021 verschoben

von 27. März 2020, 15:52 Uhr

svz+ Logo
Auf diese typische Kulisse wird in diesem Jahr verzichten. Die Warnemünder Woche fällt aus.
Auf diese typische Kulisse wird in diesem Jahr verzichten. Die Warnemünder Woche fällt aus.

Jetzt ist es amtlich: Die für den 4. bis 12. Juli angekündigte Segelveranstaltung wird dieses Jahr nicht stattfinden.

Nun also doch: Die 83. Warnemünder Woche wird nicht wie geplant vom 4. bis 12. Juli stattfinden, sondern in den Sommer 2021 verschoben. Die Unwägbarkeiten wären einfach zu groß, da noch kein Ende bei der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Sicht sei, teilte die Tourismuszentrale mit. "Die Gesundheit aller Gäste, Sportler, Helfer und Mitarb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite