Hanse Sail 2021 : Bundespolizei See erlebte ein friedvolles Rostocker Volksfest

von 08. August 2021, 14:19 Uhr

svz+ Logo
Polizeioberrat Holger Mühlstein, Leiter der Bundespolizeiinspektion See bei der Ausfahrt zur Sail im Gespräch mit Ellen Klaubert. Die Hauptkommissarin ist Sprecherin der Polizeiinspektion Rostock. Nicht nur zur Sail haben die Behörden miteinander zu tun.
Polizeioberrat Holger Mühlstein, Leiter der Bundespolizeiinspektion See bei der Ausfahrt zur Sail im Gespräch mit Ellen Klaubert. Die Hauptkommissarin ist Sprecherin der Polizeiinspektion Rostock. Nicht nur zur Sail haben die Behörden miteinander zu tun.

Zwischen den über 110 größeren und unzähligen kleinen Seglern fährt das 86 Meter lange Boot "Potsdam" der Bundespolizei. Kapitän und Kommandant ist Jan Ahrendt. Zur Zeit der Sail-Ausfahrten müssen sich alle noch mehr konzentrieren.

Warnemünde | Wie auf einer Perlenkette aufgefädelt wirken die vielen Menschen, die sich in Hohe Düne auf den Deichen niedergelassen haben. Schiffe gucken ist ihr Anliegen. Und dass dieses Jahr dort weniger davon vorbeifahren, stört hier Niemanden. Besser eine kleine feine Hanse Sail als keine. Und alle Schiffe haben ihren Reiz, die kleinen genauso wie die großen. A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite