S-Bahn in Warnemünde : Bahn bessert bei ohrenbetäubendem Quietschen nach

von 04. Februar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
In mehreren nächtlichen Sperrpausen hat die DB Netz AG insgesamt 2100 Meter Gleis im betreffenden Abschnitt mit einem Schienenprofil versehen, dass den Verschleiß als auch das Kurvenquietschen mindern soll.
In mehreren nächtlichen Sperrpausen hat die DB Netz AG insgesamt 2100 Meter Gleis im betreffenden Abschnitt mit einem Schienenprofil versehen, dass den Verschleiß als auch das Kurvenquietschen mindern soll.

Das Problem habe sich deutlich reduziert. Ein dankbarer Anwohner warnt jedoch vor zu viel Euphorie.

Warnemünde | Zum Glück sind die Zeiten vorbei, in denen Anwohner wie Manfred Pleß an der S-Bahn-Strecke am Warnemünder Ortseingang fast bei jeder Bahn durch ein ohrenbetäubendes Quietschen aus dem Schlaf gerissen wurden. Denn die Deutsche Bahn (DB) hat auf die anhaltende Kritik regiert und in nächtlichen Arbeiten, über die die Anwohner mit einer Postwurfsendung inf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite