Warnemünde : B-Plan Strand soll bis 2022 stehen

von 04. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Aktuell wird ein Vorschlag der Stadt für einen B-Plan-Entwurf für den Strandbereich Warnemünde vom zuständigen Ortsbeirat geprüft.
Aktuell wird ein Vorschlag der Stadt für einen B-Plan-Entwurf für den Strandbereich Warnemünde vom zuständigen Ortsbeirat geprüft.

Der zuständige Ortsbeirat diskutiert aktuell den Vorschlag der Stadtverwaltung für Standorte dauerhafter Gastronomie.

Warnemünde | Warnemünder Strandbetreiber könnten bald mehr Planungssicherheit erhalten. Denn aktuell wird der Bebauungsplan (B-Plan) Strand vorbereitet. Dieser soll die Nutzungen direkt am Strand, wie etwa saisonale Gastronomie, Sport- und Spielbereich, Veranstaltungsflächen, Strandkorbverleih und dauerhafte gastronomische Standorte regeln, teilte Stadtsprecher Ul...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite