Yachthafen Warnemünde : Landessportschule auf der Mittelmole wird neu gebaut

von 10. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Präsentieren den Entwurf des Neubaus der Sportschule Warnemünde: MHB-Architekt Marko Meißner (l.) und LSB-Geschäftsführer Torsten Haverland.
Präsentieren den Entwurf des Neubaus der Sportschule Warnemünde: MHB-Architekt Marko Meißner (l.) und LSB-Geschäftsführer Torsten Haverland.

Die Pläne für den Neubau der Segelschule des Landessportbundes auf der Mittelmole liegen vor. 2023 soll es fertig sein.

Warnemünde | Nun nehmen die langgehegten Pläne Gestalt an: Nach zehn Jahren Debatte um einen Neubau der Sportschule des Landessportbundes (LSB) am Dienstagabend sind die Pläne dem Ortsbeirat Warnemünde vorgestellt worden. LSB-Geschäftsführer Torsten Haverland erläuterte gemeinsam mit Architekt Marko Meißner von der Rostocker Planungs- und Ingenieurgestellschaft MHB...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite