Bestattungshaus Warnemünde : Der Tod gehört für Franziska Neumann zum Leben und Beruf dazu

von 31. August 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Bestatterin Franziska Neumann führt seit 2014 das Bestattungshaus Warnemünde, das ihre Mutter Irene Neumann (Foto) gegründet hat. Nach ihrem Tod ihrer Mutter im April 2017 führt sie das Unternehmen in zweiter Generation weiter.
Bestatterin Franziska Neumann führt seit 2014 das Bestattungshaus Warnemünde, das ihre Mutter Irene Neumann (Foto) gegründet hat. Nach ihrem Tod ihrer Mutter im April 2017 führt sie das Unternehmen in zweiter Generation weiter.

Am 1. September feiert das Bestattungshaus Warnemünde sein 30. Jubiläum. Gegründet wurde es 1991 von Irene Neumann. Seit ihrem Tod führt ihre Tochter das Unternehmen fort.

Warnemünde | Der Tod gehört zum Leben von Franziska Neumann dazu – und das seit mehr als 30 Jahren. Seit 2014 führt sie das Bestattungshaus Warnemünde in der Heinrich-Heine-Straße 15 weiter, welches 1991 von ihrer Mutter Irene Neumann gegründet wurde. Nachdem ihre Mutter am 19. April 2017 im Alter von 73 Jahren starb, übernahm die Tochter das Unternehmen und feier...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite